1/7

Diagnosen und Methoden

 

Jeder, der seine Gesundheit unterstützen will, kann einen tibetischen Amchi aufsuchen. Tibetische Amchi’s sind von ihrer Herkunft her, in allen Aspekten des menschlichen Körpers und Geist ausgebildet worden. Die Methoden der Diagnose und Behandlung konzentrieren sich speziell auf Krankheiten und den allgemeinen Zustand des Körpers. Die Essenz in der Tibetischen Medizin ist das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist zu verbessern und zu erhalten. Diese Atem- und Dehnübungen sowie die Meditation werden sehr nützlich für jeden Einzelnen sein, um ein gesundes und glückliches Leben zu erhalten.

Wer kann von der Tibetischen Medizin profitieren?

Methoden der Diagnose

 Ein tibetischer Amchi verwendet die folgenden diagnostischen Methoden:

 

 

Visuelle Diagnosen:

Untersuchung von Urin, Betrachten der Augen und Zunge, Pulsdiagn-ose und die Befragung des Patienten. Die Pulsdiagnose wird von einem tibetischen Amchi durchgeführt, indem er sein Zeige , Mittel , und Ringfinger an der radialen Arterie des Patienten positioniert. Dabei fühlt er, wie der Zustand der Energien und deren Balance sowie der Zustand der inneren Organe, sich darstellen. 

 

 

Die Kommunikation zwischen dem Amchi und dem Patienten ist sehrwichtig, weil sie zusätzliche Informationen über die Art der Beschwerden des Patienten zeigt. In bestimmten Fälle wird der Amchi bestimmte Punkte am Körper drücken, die nicht nur weitere Informationen über den Zustand des Patienten liefern, sondern es findet gleichzeitig auch eine energieausgleichende Behandlung statt.

 Behandlungsverfahren:

Nach seiner Diagnose, wird der tibetische Amchi dem Patienten erklären, welcher Art sein Energiestatus ist oder wo die Ungleichgewichte liegen. Er bietet spezifische Beratung über Ernährung und Verhalten basierend auf den Zustand des Patienten an :

 

Es gibt auch andere Traditionelle Tibetische Behandlungsmethoden wie: goldener Hammer ‐, und Nadeltherapien, die im Westen nicht eingesetzt werden. Schröpfen wird nur selten im Westen verwendet.

Die Tibetische Medizin kann mit der westlichen Medizin kombiniert werden, solange die Anweisungen des Arztes befolgt werden. Es wird darauf hingewiesen, dass eine Konsultation bei einem Amchi, den Besuch in der Heimat zugelassenen Arzt nicht ersetzt. Der tibetische Amchi ist eine sinnvolle Ergänzung im Sinne einer ganzheitlichen Medizin.

©2019 Official Website of Amchi Lobsang Tsultrim                                                                                                                                   Designed and Developed by Tenzin Dawa Tsona

P.T.T.G. - Praktijk voor Traditionele Tibetaanse Geneeskunde                                                                                                                    

ltsona@xs4all.nl       0031-318-622580