Tibetische Atemübungen

Die Atmung ist eine Technik, um die blockierten Kanäle von Körper und Geist zu öffnen. Atemübungen können die reguläre Energie durch die Reinigung der 3 Hauptkanäle (Ro-ma, U-ma, Kyang-ma) wieder herstellen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten der Atmung. Eine der besten Methoden ist die Praxis der rLung Ro Gu Trug. Es ist eine jahrhundertealte Praxis aus Tibet. Die beste Zeit für diese Übungen ist während der frühen Morgenstunden, in sauberer Luft und auf leeren Magen.

tibet medicine, amchi lobsang

A

Ein Auszug von verschiedenen Übungen. Weitere Details, können gerne durch Teilname an Yoga-Workshops oder während einer Behandlung beim Amchi Lobsang vertieft werden.

press to zoom

press to zoom
1/1

1

Ruhig und entspannt sitzen

press to zoom

press to zoom
1/1

2

Arme seitlich ausstrecken

press to zoom

press to zoom
1/1

3

Daumen unter Ringfinger legen und locker zu einer Faust schließen

press to zoom

press to zoom
1/1

4

Beide Fäuste auf Herzchakra-Höhe legen

press to zoom

press to zoom
1/1

5

Langsam die Fäuste am Körper entlang zu den Knien bewegen

press to zoom

press to zoom
1/1

6

Langsam die Fäuste von den Knien zurück zum Herzchakra bewegen

press to zoom

press to zoom
1/1

7

Während die Ellbogen seitlich an den Körper gepresst werden, stark durch die Nase ausatmen

press to zoom

press to zoom
1/1

8

Arme vorwärts ausstrecken, dabei wieder stark durch die Nase ausatmen

press to zoom

press to zoom
1/1

9

Rechter Arm fährt am linken Arm entlang bis zur Achselhöhle

press to zoom

press to zoom
1/1

10

Linker Zeigefinger schließt rechtes Nasenloch, tief durch das linke Nasenloch einatmen und den Atem so lang als möglich halten

press to zoom

press to zoom
1/1

11

Den Zeigefinger langsam in einem Bogen zum linken Nasenloch und rechts ausatmen.

Bild 14 +15 wiederholen 3x

press to zoom

press to zoom
1/1

12

Arme langsam nach vorne strecken, Hände öffnen und Atem fließen lassen

B

Bilder 2-8 wiederholen und mit Bilder 13-16 weiterfahren.

press to zoom

press to zoom
1/1

13

Linker Arm fährt am rechten Arm entlang bis zur Achselhöhle

press to zoom

press to zoom
1/1

14

Rechter Zeigefinger schließt linkes Nasenloch, tief durch das rechte Nasenloch einatmen und den Atem so lang als möglich halten

press to zoom

press to zoom
1/1

15

Den Zeigefinger langsam in einem Boden zum rechten Nasenloch  und links ausatmen. 

Bild 10 + 11 wiederholen 3x

press to zoom

press to zoom
1/1

16

Arme langsam nach vorne strecken, Hände öffnen und Atem fließen lassen